Etwas Wasser in den Heads nach Brasilien

von Kathryn auf April 3, 2012 · 1 Kommentar

in Crochet Kunst, Crochet Nachrichten

Post image for Something in the Water Heads to Brazil

Letztes Jahr ein Künstler namens Wendy Osher löschte ein Aufforderung zur Einreichung für eine umweltfreundliche häkeln Kunstprojekt Something in the Water. Die Teilnehmer würden Plastiktüten in die Brüste, die miteinander verbunden würden, um eine einzigartige Alternative häkeln Riff soll das Bewusstsein darüber, dass Plastiktüten verschmutzen Wasser und kann die Muttermilch beeinflussen zu erhöhen machen häkeln.

Ich entschied mich, an diesem Projekt teilzunehmen. Es ist das einzige Mal, dass ich mit Plastiktüten gehäkelt. Ich habe die Arbeit mit plarn nicht wirklich mag (obwohl ich liebe, was andere Leute mit ihm zu tun) aber ich war froh, ein Teil dieses Projekts zu sein. Es ging auf dem Display im Herbst. Damals, Osher löschte einen Aufruf an andere zu sehen, ob sie Interesse an der Ausrichtung eines Version des Projekts in ihren Bereichen würde.

Das Projekt hat jetzt ging nach Südamerika! Daisy Maicel hat einen Aufruf zur setzen Etwas im Wasser, die portugiesische Version des Projekts. Mehr Menschen werden plarn Brüste häkeln, um ein neues Riff für einen brasilianischen Ausstellung machen. Die ursprüngliche Riff wird das neue Riff beitreten. Und da immer mehr Satelliten-Projekte zu entwickeln, alle bisherigen Riffe die neuesten Riffe in jeder Lage kommen. Wie lustig! Sie können an die brasilianische Projekt spenden, wenn es etwas ist, das Sie interessiert.

pinit fg en rect gray 28 Something in the Water Heads to Brazil
Gefällt mir, klicken Sie bitte auf die Share-Taste! Wirklich liebe, was ich tue, mit Crochet Concupiscence? Abonnieren Sie per E-Mail Crochet Concupiscence

Zurück nach:

Nächster Beitrag: