Interview mit Inspiring Etsy Crocheter crocheTime

von Kathryn auf Juli 21, 2011 · 4 Kommentare

in Häkel-Interviews, Etsy Crochet

il 570xN.256221228 500x500 Interview with Inspiring Etsy Crocheter crocheTime

Uhren von crocheTime

 

 

Sarah London (dessen Namen Sie vielleicht erkennen, denn sie ist das eine tun das Häkeln einen Regenbogen-Projekt, das will ich noch Plätze für machen, aber noch immer noch nicht!) hat einen Beitrag auf ihrem Blog vor kurzem Regie Leser zu überprüfen, die Etsy Shop von ihrem Freund Natasja. Sobald ich tauchte ab in den Laden, namens crocheTime, Ich habe mich in Liebe mit der schönen, bunt, Pop-Gefühl Uhren, die sie macht. Ich wollte ein auf dem Blog sofort als dieser Tage nach der “Häkeln auf Etsy” holen, aber dann dachte ich,, “tatsächlich, Ich wirklich, um mehr über diese wissen möchten!) so dass ich interviewt Natasja. Hier ist das Interview:

CROCHETBLOGGER: Das Beste, was über Ihre Kreationen ist Ihr großer Einsatz von Farbe. Haben Sie sich im Vorfeld für jedes Projekt planen Sie Ihre Farben oder haben Sie einfach mischen und wie Sie gehen, Wahl, was Sie zu der Zeit?

 

Vielen Dank für sagen, ich habe einen großen Einsatz von Farbe! Ich bin einfach von Natur aus zu hell gezeichnet, zingy Farben, und es gibt mir einen Tritt, um zu sehen, wie die Farben miteinander interagieren. Ich liebe es einfach, Liebe, Liebe, an meinem Vorrat an Garn (als die bekannte “Box von Spielzeug” in unserem Haus) mit allen Schattierungen von Grün und Blau, das macht die Roten, Rosa und Purpur “Pop”.

 

Wenn ich entscheiden, welche Farben zusammen zu verwenden, es ist wirklich nur ein Bauchgefühl, dass ich mit zu gehen. Entweder ich liebe, was ich sehen und es macht mich aufgeregt und glücklich, oder aber es ist nicht so dass ich eine andere Farbe wählen. Die Kombination weist auf “Diskussion” mir. Ich glaube, mein zingy Farbkombinationen vielleicht, warum ich jede Menge Favoriten und Blick auf meine Uhren hatten, aber nur 4 Vertrieb (2 auf Folksy und 2 bei Etsy) – Menschen lieben das, was sie sehen, aber sie können nicht unbedingt ein Zimmer in ihrem Haus mit dem gleichen Farbschema wie meine Uhren, so dass sie nicht kaufen, die Uhr und das ist schade.

il 570xN.245873613 225x300 Interview with Inspiring Etsy Crocheter crocheTime

 

CROCHETBLOGGER: Ich liebe den Pop-py Gefühl Ihrer Uhr Designs. Was inspiriert Sie Ihre Arbeit? (Gibt es bestimmte Künstler oder Zeitschriften oder Dinge, die Sie bei diesem Blick haben Sie diese einzigartigen Sinn für Stil gegeben?)

 

Ich kann nicht wirklich meinen Finger auf das, was mich inspiriert. Ich bevorzuge einfache Designs, so dass ich Farbe wie die Hauptattraktion verwenden. Wenn ich die Uhren entworfen Ich ging gerade mit meinem Bauchgefühl. Ich erinnere mich, ich war in einem Zug zu arbeiten und gerade begonnen Zeichnen von Kreisen und Spielen rund um. Mein Mann sagt, die Uhren und die Farben sind ein Spiegelbild meiner Persönlichkeit. He’s probably right as I just do what comes naturally.

 

CROCHETBLOGGER: I know that in addition to your clocks you make flower brooches and magnets. Are there any other items that you make?

il 570xN.254665045 225x300 Interview with Inspiring Etsy Crocheter crocheTime

Nicht, only these. The brooches were actually only added to fill up the shop. The main things is the clocks.

 

CROCHETBLOGGER: Do you have favorite yarn brands / types? I know you primarily work in cotton and wondered if there was a specific reason for that?

 

I just love the natural feel of cotton. Für mich, there is no better brand than Rowan for colour. My clock faces are done in white Stylecraft Classique Cotton because it’s a lovely cotton but cheaper than Rowan which makes economical as I need such a lot of white. The motifs and edges are all Rowan Handknit Cotton. I just can’t find anything that comes close to Rowan for colour intensity. Their red (they call it Rosso) is just amazing!

 

CROCHETBLOGGER: I know your Etsy store is pretty new. What made you decide to start one? How has that experience been so far?

I ran out of space. Ernst. I love making the clocks so much (the colour and design possibilities are endless) that I just want to make more and more but I can only hang so many clocks in my home. My husband in all his wisdom said: “Gut, why don’t you just sell them?” So I did. It’s still mind blowing to me that people like my clocks and pay money for them.

 

CROCHETBLOGGER: I think it’s great since clocks really aren’t as common in homes today as they used to be, since we all have our computers and phones to give us time.

 

il 570xN.251022167 287x300 Interview with Inspiring Etsy Crocheter crocheTime

CROCHETBLOGGER: How has it been working with your hubby on the clocks? Do you work together creatively or do you just do your thing and pass it off to him to do his part?

 

We stick to what we each do bestI crochet and he turns my crochet circles into working clocks and he is also in charge of packaging. He literally is the “Zeit” in crocheTime. During the week I will crochet and on weekends we sit together and assemble everything. When I need a sounding board or second opinion he always gives me his honest opinion, which I really value. He won’t necessarily comment on the colours or design (apart from giving me a hug or doing a little dance with me when I’ve finished a particularly nice one), aber mit seinem Auge für Detail, das ich in der Regel, um ihn zu verschieben, wenn es um die Qualität der Arbeit oder Anteil Aspekte kommt. Meine Standardfrage ist für ihn “sieht das Recht vor, Sie?” was er antwortet immer wahrheitsgemäß. Diese ganze Erfahrung wäre nicht halb so schön gewesen, wenn es nicht für ihn. Auf die Gefahr hin, abgedroschen, er ist der Wind unter meinen Flügeln ist, oder sollte ich sagen “die Zecke hinter meine Uhr”? icon smile Interview with Inspiring Etsy Crocheter crocheTime Kann ich noch über ihn plappern über Stunden. Die beiden größten Liebe meines Lebens sind Häkeln und mein Mann, so in der Lage, die beiden während machen ein bisschen Geld zu kombinieren, ist meine Vorstellung vom Himmel.

 

CROCHETBLOGGER: Das ist so schön!!

CROCHETBLOGGER: Sie erwähnen in Ihrem Etsy-Profil, dass Sie sich nicht auf Stricken oder Quilten oder eine dieser anderen inländischen Künste gezogen. Was denken Sie, war es mit Häkeln?

 

I have one memory of my great grandmother crocheting. I can remember watching her as a girl (über 7 oder 8 Jahre alt) crocheting a pale yellow afghan, whilst she was sitting under the afghan! That was magical to me. She only used one short metal sticky thing, yet she made this big blanket for her to sit under, and continue to work on! When I compared that to my mom’s knitting, where she had to use two long metal sticky things and only made jerseys, great granny’s blanket was way cooler! I think that image must have lodged in my brain and inspired me in August 2009 (über 25 Jahre später) to start hooking. I think hooking is in my genes, even if it did skip two generations.

 

CROCHETBLOGGER: Do you have a favorite stitch? (I don’t know why, I’ve gotten so curious about people’s answers to this lately. Bergwerk jetzt sind hdc und überquerte dc aber es ändert.)

 

Interessante Frage! Ich würde auch sagen hdc. Ich fühle mich immer traurig für sie – es ist nicht eine sc und nicht eine Gleich, nur auf halbem Weg zwischen. Sehr wenig unter Nenn Stich, dass ein.

 

CROCHETBLOGGER: Gibt es crocheters gibt, deren Arbeit, die Sie besonders bewundern?

 

Ja! Sarah London und Emma Lamm. Ich vorbestellt Sarah Buch über Amazon gestern. Und Emma Arbeit ist so frisch und hübsch.

 

CROCHETBLOGGER: Ich will meine Hände auf Plätzen Buch Sarahs bekommen, zu!

 

CROCHETBLOGGER: Was wissen Sie über andere Menschen zu häkeln wissen wollen?

 

Es ist kühler als Strick.

 

CROCHETBLOGGER: Gibt es etwas, was Sie, meine Leser, über Sie oder Ihre Arbeit wissen wollen?

 

Ich würde gerne mehr tun kundenspezifische Aufträge. Wie ich schon sagte in der Antwort auf Ihre erste Frage, meine Farbkombinationen passen nicht zu Ihrem Farbschema, aber es zeigt, was getan werden kann. Ich habe Angebote auf jedem meiner Etsy und Folksy Geschäfte “machen Sie Ihre eigene Uhr” wo Käufer können die verschiedenen Aspekte der Uhr wählen, einschließlich Größe. Ich erhielt einen kundenspezifischen Auftrag am Montag für eine 45cm Uhr. Ich habe nie so ein, dass große gedacht, aber jetzt, dass ich beschäftigt bin mit ihm, Ich weiß nur, es wird erstaunlich sein. Das machte mich denken, dass vielleicht andere Leute wollen große Uhren. Das ist, was ich liebe, kundenspezifische Aufträge – Sie lernen die Menschen sie sie kaufen. Ich kann das Bild Uhr hängen in welches Zimmer sie kaufen es für, und finden Sie heraus, was die Käufer wirklich wollen.

 

CROCHETBLOGGER: That is definitely one of the best things about buying from independent sellers either locally or through sites like Etsy – that possibility for personal connection!

Anmerkung: Natasja is based in Surrey so the clocks are priced in pounds, not dollars. Visit crocheTime.

pinit fg en rect gray 28 Interview with Inspiring Etsy Crocheter crocheTime
Gefällt mir, klicken Sie bitte auf die Share-Taste! Wirklich liebe, was ich tue, mit Crochet Concupiscence? Abonnieren Sie per E-Mail Crochet Concupiscence

Trackbacks

  1. [...] can read the interview here. Do yourself a favour and start following Kathryn’s blog. She posts very regularly and her [...]

  2. [...] His dad is a clockmaker so I thought of the work by crocheTime: [...]

  3. [...] Crochet News Pin ItWhen I interviewed crocheTime about her great line of crochet clocks last year it was the first time I’d ever really seen [...]

Zurück nach:

Nächster Beitrag: